Sri Lanka

/Sri Lanka
Sri Lanka 2017-09-04T22:08:32+00:00

Project Description

Sri Lanka

Traumstrände, tropische Vielfalt, köstliche asiatische Delikatessen und buddhistische Kultur

Das „strahlend schöne Land“, wie Sri Lanka übersetzt heißt, war als Inselstaat im Indischen Ozean schon immer ein Knotenpunkt für Seefahrt und Handel und ist noch immer bekannt für den Export von Kaffee, Ceylon-Tee, Kautschuk und Kokosnüssen. Bis heute hat sich Sri Lanka zu einer multiethnischen und multireligiösen Nation entwickelt, in der gleichzeitig der Hinduismus, das Christentum und der Islam zu Hause sind.  Kaum ein anderes Land hat auf einer Fläche von nur etwa 65.600 Quadratkilometern, eine solche Vielfalt an Tradition und Kultur sowie Flora und Fauna zu bieten. Diese unvergleichliche Mischung macht den wunderschönen Inselstaat deshalb zu einem beliebten Touristenziel.

Wer Sri Lanka besucht, sollte je nach Ziel die optimale Reisezeit wählen: Im Westen und Süden der Insel sind das die Monate von Oktober bis April, für die Ostküste der Zeitraum von April bis Oktober.

Das türkisblaue, warme Meer und die langen weißen Traumstrände locken zu entspannenden Strandtagen und vielen erlebnisreichen Wassersportangeboten: Auf einem Glasbodenboot können Sie die außergewöhnliche und farbenfrohe Unterwasserwelt bestaunen oder auch direkt tauchen gehen und die ganze Pracht der Natur auf eigene Faust erkunden. Das können Sie übrigens nicht nur in offener See, sondern auch in den Flüssen im Landesinneren. Auch andere Wassersportarten wie zum Beispiel Wasserskifahren werden angeboten.
Naturliebhaber kommen auf Sri Lanka auf verschiedenste Art voll auf ihre Kosten: Treffen Sie Affen oder Schlangen auf Wanderungen durch die spannende Berg- und Dschungelwelt Sri Lankas.
Insbesondere während der Regenzeit sollten entdeckungsfreudige Urlauber dabei unbedingt festes Schuhwerk tragen, um das Erlebnis zu einem unvergesslichen Erfolg zu machen.

Nach diesen anstrengenden sportlichen Aktivitäten kommt eine Entspannungsmassage wie gerufen. Zum Glück wird Wellness hier groß geschrieben: Viele Europäer kommen sogar gezielt für Meditationsseminare nach Sri Lanka, um sich auf diese Weise von ihrem Alltagsstress zu erholen. Und da Ayurveda in Sri Lanka seine Wurzeln hat, sind Sie hier bestens aufgehoben.

Es soll ja auch Leute geben, die sich lieber beim Feiern auslassen: Die Hauptstadt Colombo steht mit ihrem vielfältigen Angebot an Bars, exquisiten Restaurants, Hotels und Clubs zum Beispiel zwischen Mount Lavinia und Galle insbesondere bei jungen Reisenden und Feinschmeckern ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Das Besondere Extra: Obwohl in den meisten südostasiatischen Ländern Casinos offiziell verboten sind, hat Sri Lanka bestimmte Zonen dafür freigegeben. Auch in den Clubs der großen Fünf-Sterne-Hotels können die ausgehfreudigen Urlauber und Einheimische die Nacht zum Tag machen. Zu beachten ist bei der netten Feierei lediglich, dass an einigen Feiertagen der Alkoholkonsum untersagt ist und dass sich Urlauber aus Respekt gegenüber den Einheimischen an diese Vorgaben halten sollten.
Wer es aber sowieso eine Spur ruhiger mag, kann sich von traditionellen Tänzen und Klängen bezaubern lassen. Wer hier seine Gefallen findet, dem empfiehlt sich ein Ausflug nach Kandy, wo die ursprüngliche Musik und traditionelle Tänze nicht nur für die Urlauber aufgeführt werden. Begleitet von Trommelrhythmen leben die aufwändig verkleideten Tänzer hier noch traditionelles Brauchtum, oft tief verflochten mit religiösen Ritualen.

Kulturell Interessierte können die vielen verschiedenen buddhistischen Tempelanlagen des Landes bestaunen. Das Multi-Land hat aber auch noch andere traditionelle Attraktionen: Der berühmte Adam’s Peak ist eine Pilgerstätte sowohl für Buddhisten, als auch für Hindus, Muslime und Christen und auch der im zentralen Hochland gelegene heilige Berg ist ein beliebtes Ausflugsziel für Urlauber jeder Herkunft. Alles ist grün, soweit das Auge reicht: die Regenwälder mit ihrer exotischen Tier- und Pflanzenwelt, die leuchtenden Reisfelder im Tiefland, duftende Teeplantagen in den Bergen sowie Mangroven- und Bambuswälder an den Küsten und Flussufern. Überanstrengen Sie sich jedoch nicht: Bei einer Luftfeuchtigkeit von über 90% genießen Sie Ihre Reise sicher gerne in ruhiger Manier.
Ein ganz besonderes Erlebnis: Ein gemütlichen Ritt auf dem Rücken eines Elefanten genießen. In Pinnawela befindet sich das weltweit einzige Waisenhaus für Elefanten. Wer schon immer einmal einen Elefanten streicheln oder sogar auf einem Elefanten reiten wollte, der ist hier genau richtig, denn so nah wie hier, kommt man den sympathischen Dickhäutern nur selten.
Ebenso exotisch ist die Speisekarte auf Sri Lanka, denn außer den bekannten Mangos und Papayas können Sie hier ganz neue Früchte und Gerichte probieren. Passen Sie aber auf, dass Sie immer ein Getränk neben sich haben, denn die Schärfe der asiatischen Küche hat es in sich. Die Wagemutigen werden hier aber ihren geschmacklichen Horizont unglaublich und langanhaltend erweitern können.