London

Home/London
London 2016-10-20T16:03:20+00:00

Project Description

London – Die facettenreichste Metropole Englands

London ist die quirlige Stadt an der Themse in England.

Schon immer war sie ein Magnet für Menschen aus verschiedenen Kulturen, sodass sie eine außergewöhnliche Vielfältigkeit zu bieten hat. Architektur bestaunen, durch wunderschön angelegte Parks spazieren, Kunst und Historisches entdecken oder den Puls der Zeit in den Clubs und Bars erleben. In London findet sich etwas für jeden Geschmack und jede Laune.

Die riesige Stadt kann zu Fuß, per Leihfahrrad oder am schnellsten per Bus und Tube (Straßen- und U-Bahn) erkundet werden. Hierbei sieht man auch immer wieder die typischen roten Busse und schwarzen Taxen. Für einen ersten Eindruck eignet sich besonders eine Stadtrundfahrt auf einer der verschiedenen Touren. Für Schwindelfreie bietet sich jedoch auch zum Einsteig eine besondere Attraktion: Am Ufer der Themse dreht sich das drittgrößte Riesenrad der Welt (bis 2004 das höchste): Das 135 Meter hohe Coca Cola London Eye. Im Zentrum Londons kann man eine kurze Reise gen Himmel erleben und eine großartige Aussicht über die Metropole genießen.

Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit Londons bleibt aber der Buckingham Palace, die Residenz der Queen. Ein besonderes Spektakel ist die Wachablösung, bei der die königliche Infanterie vor den Augen des Publikums von St. James Place zum Palast marschiert. Vom nahegelegenen St. James Park, der älteste königliche Park in London, hat man eine ruhigere Aussicht: Von der Brücke über dem See kann man einen herrlichen Ausblick auf den von Bäumen umrahmten Palast genießen.

Nicht weit davon begegnen uns die britischen Monarchen auch in der Westminster Abbey, denn in dieser Kirche werden traditionell die Könige gekrönt und nach ihrem Tod beigesetzt. Des Weiteren befinden sich hier die Grabstätten und Gedenktafeln zahlreicher historischer Persönlichkeiten aus den letzten tausend Jahren der britischen Geschichte, wie zum Beispiel Charles Dickens, Charles Darwin, Isaac Newton. Westminster Abbey wurde 960 n. Chr. als Benediktinerkloster gegründet, die heutige Kirche wurde im anglo-französischen frühgotischen Stil erbaut. Ein Blick hinein lohnt sich doppelt: Im Inneren findet man alle drei Epochen der englischen Gotik und bei einer Andacht kann man den beeindruckenden Klängen in diesem prächtigen Gebäude lauschen.

Etwas weiter an der Themse entlang findet sich auch das historische Wahrzeichen der Stadt: der Big Ben. Die 13,5 Tonnen schwere Glocke hängt im nicht minder berühmten Glockenturm des Palace of Westminster (auch Houses of Parliament genannt). Besonders hervorstechend und imposant in der Silhouette der Houses of Parliament sind die bis zu 98 Meter hohen Türme.

Einblicke in die Geschichte der Stadt findet man auch beim Tower of London, der über die Jahre verschiedenste Funktionen innehatte: Waffenkammer, königlicher Palast, Gefängnis, Waffenarsenal, Observatorium und Ort der Münzprägung. Heute ist der Tower berühmt für die Aufbewahrung der britischen Kronjuwelen in seinen Mauern. Von dort aus kann man zu Fuß über die beeindruckende Tower Bridge laufen oder eine Fährfahrt über den Fluss genießen.

Trotz der vielen historischen Spuren findet man überall in den Straßen moderne Einflüsse: innovative Architektur, eine bunte Kunstszene, unterschiedlichste Mode-Stile und Streetart.

Die Kulturen der Welt kann man auch im international bekannten British Museum bestaunen. Die teilweise seltenen Ausstellungsstücke aus allen Teilen der Welt sind hier in so großer Zahl vertreten, dass man Tage bräuchte, um sie alle zu sehen.

Wer also nach so vielen spannenden Besichtigungen und Eindrücken dringend eine Pause benötigt, kann sich in den Hyde Park zurückziehen und dort Boot fahren, picknicken oder die Peter Pan – Statue entdecken. Auch Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Im spannenden Camden Market kann man von dort aus das bunte Treiben beobachten oder selbst zum Schnäppchenjäger werden: Von alternativer Kleidung bis skurrilem Kunsthandwerk findet man hier alles.

Und nicht vergessen: Lassen Sie sich auf Ihrer Reise in diese turbulente Stadt auf jeden Fall eine feine Tasse englischen Tees servieren.