Lissabon

Home/Lissabon
Lissabon 2016-10-20T16:03:20+00:00

Project Description

Lissabon – die alte Seefahrerstadt

Entdecken Sie die Hauptsatdt Portugals.

Lissabon, die schöne Stadt am Tejo. Die lichtdurchflutete Hauptstadt Portugals thront auf sieben Hügeln, von hier hat man einen wunderbaren Blick auf den Fluss Tejo, den Hafen und die Wälder des Hinterlandes. Wenn man nicht zu Fuß die Hügel erklimmen möchte, kann man bequem mit den Elevadores (Aufzügen) hinauffahren oder man erkundet die Stadt mit einer der zahlreichen typischen Straßenbahnen. Berühmt ist die Straßenbahn Nr. 28 mit original Wagen aus den 30er Jahren, diese fährt einmal quer durch die Stadt, teilweise durch sehr enge Gassen, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, sodass man einen sehr guten ersten Eindruck von Lissabon bekommt. Die Stadt besticht durch seine prächtigen Häuser und Bauwerke. Zwischendurch können sie immer mal wieder in einem der zahlreichen schattigen Parks eine kurze Pause einlegen oder in einem der vielen Cafés auf einem der schönen Plätze rasten.
Lissabon ist geprägt von einer langen Tradition als Seefahrerstadt. Dies erkannt man auch in vielen der Sehenswürdigkeiten wieder. Der berühmte Seefahrer Vasco da Gama ist in Lissabon im Mosteiro dos Jerónimos bestattet. Das Hieronymus-Kloster (Weltkulturerbe) ist Lissabons spätgotisches Meisterwerk. Der Innenhof ist umrahmt mit sehr beeindruckenden Gängen mit verzierten Bögen. In der prächtigen Kirche des Klosters ist nicht nur der Sarkophag von Vaso da Gama, sondern auch die von zahlreichen Königen Portugals. Das Kloster liegt, wie der berühmte Torre de Belém, im Stadtteil Belém. Der Turm ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Der Turm ist 35 Meter hoch und wurde 1521 gebaut.
Über den Tejo führt die Ponte 25 de Abril. Das moderne Wahrzeichen der Statdt ist eine imposante 3,2 km lange Hängebrücke mit roten Brückenpfeilern. Direkt neben der Brücke steht die 82 Meter hohe Christusstatue, als Vorbild diente die Statue aus Rio de Janeiro. Mit dem Aufzug kann man auf die Aussichtsplattform erreichen, von hier hat man grandiosen Blick über die Stadt und das Umland. Auf einem der Hügel liegt das Castelo de Sào Jorge auf einem 6.000 m² großen Areal. Die historische Festungsanlage bietet massive Festungstürme und Burgruinen, sowie altertümliche Ausgrabungen. Vom Castel hat man einen guten Blick über Lissabons Altstadt.
Eine Besichtigung der ältesten Kirche der Stadt , die Catedral Sé Patriarcal, sollte bei einem Besuch in Lissabon nicht fehlen. Sie wurde um 1147 erbaut und beeindruckt mit diversen Kunstschätzen.
Neben den genannten Sehenswürdigkeiten gibt es noch viele mehr und zahlreiche Museen in der Stadt.
Auch die Umgebung der Stadt bietet lohnende Ausflugsziele. Bequem mit dem Zug erreicht man die Kleinstadt Sintra, diese war einst die Sommerresidenz der Könige. Das Schloss wird auch das Neuschwanstein Portugals genannt. Dank eines kühleren Klimas gibt es hier zu jeder Jahreszeit viel Grün. Wer im Sommer nach Lissabon kommt, kann sich gut in einem der Badeorte vor der Stadt abkühlen. Estoril und Cascais können auch bequem mit einem Vorortzug erreicht werden.

Vergessen Sie nicht während Ihres Besuches das Nationalgericht der Portugiesen zu essen, den Bacalhau. Der Stockfisch wird in vielen verschiedenen Varianten zubereitet und serviert.