Das unbekannte Island

Home/Das unbekannte Island

Das unbekannte Island

Island

Entdecken Sie das Unbekannte im wunderbaren Island, das Land der Gletscher, Vulkane und Magie.

Ganz unscheinbar auf der Karte, etwas fernab und irgendwie unbekannt: Island.
Doch ein Blick über den Tellerrand lohnt sich, denn dieses zauberhafte Land steckt voller atemberaubender Überraschungen!

Die Insel aus Feuer und Eis zeigt sich dem Besucher gern in all seinen Gegensätzen: Mit einerseits über 100 Vulkanen, blubbernden Lavafeldern, Schwefelbädern und andererseits überwältigenden Gletschern und dicken Eisschichten.

Dazu kommen auch noch die spektakulären Wasserfälle, majestätische Fjorde und das tosende Meer.

Die unwirklichen Mondlandschaften in Island sind ein einzigartiges Phänomen und geben dem fremdartigen und geheimnisvollen Antlitz den letzten Schliff. Nirgendwo sonst, so scheint es, hat die Natur ihrer Kreativität so freien Lauf gelassen…

Wem das noch nicht ausreicht, muss sich erst einmal die Mythologie dieses skurrilen und so faszinierenden Landes näher ansehen: Die Isländer glauben an Elfen und Trolle, die „Unsichtbaren“, die auf unterirdischen Plätzen wohnen und denen man immer wohl gesinnt sein sollte. Auf einer Tour durch das Hochland begegnen den Reisenden immer wieder Lavaformationen, die etwas seltsam und menschenähnlich aussehen. Dabei handele es sich nach den Isländern um versteinerte Trolle, die es nicht mehr rechtzeitig vor Sonnenuntergang in die Höhle geschafft haben.

Also, passen Sie gut auf, wenn Sie auf Erkundungstour durch dieses spannende Land aufmachen!
Dabei sollten sie diese „places to be“ in Island unbedingt besuchen:

Hekla
Einer Sage nach ist dieser Vulkan der Eingang zur Hölle. Seine Form wird mit dem Rücken eines feuerspeienden Drachen verglichen. Er ist einer der bekanntesten und aktivsten Vulkane der Welt.
Die Ausbrüche kamen oft unerwartet und brachten große Verwüstungen. Seine Vulkanasche ist fast überall auf Island nachweisbar.

Vatnajökull Nationalpark
Das größte Naturschutzprojekt, das auf Island in die Tat umgesetzt wurde. Seinen Namen bekam der Park durch den beherrschenden Gletscher, dem Vatnajökull, dem „Wassergletscher“.
Der „Dettifoss“, ein atemberaubender Wasserfall, gilt als der größte Europas. Spektakulär ist auch die Gletscherlagune Jörkulsárlón.

Aurora Borealis
Benannt nach der Göttin der Morgenröte sowie Boreas, dem griechischen Wort für Nordwind.
Bei uns eher bekannt unter Polarlicht. Ein grandioses Naturschauspiel, das nur in den nördlichen Breitengraden zwischen September und April auftritt. Der Himmel erstrahlt dabei in verschiedenen Farben und man bekommt das Gefühl, das der Himmel für einen tanzt.

Blaue Lagune
Der strahlend blaue, 5000m² große See, der mit einer Wassertemperatur zwischen 37° und 42° Celsius viele Besucher und Bewohner anlockt. Das Geheimnis der blauen Lagune liegt natürlich in der Natur. Das Wasser besteht aus Süß-und Meerwasser und die darin gelösten Kieselalgen reflektieren blaues Licht und lassen daher die Lagune in der Farbe erstrahlen. Für ein unvergleichliches Badevergnügen sorgt die im Wasser enthaltene Kieselsäure, die auch bei Hautkrankheiten und Schuppenflechte hilft.

Island ist bei Kennern berühmt für die majestätischen Islandpferde. Ein Ausritt sollte da bei einem Besuch auf der Insel natürlich nicht fehlen. Es wird ein umfangreiches Angebot bereitgehalten: Kurze Touren für Anfänger, mehrtägige Hochlanddurchquerungen oder auch Ferien auf einem isländischem Reiterhof. Für Pferdeliebhaber ein Muss!

Auch das Kultur- und Unterhaltungsprogramm kommt auf Island nicht zu kurz: Jährliche Festivals, Veranstaltungsreihen und Volksfeste sorgen für abwechslungsreiche Abende. In Reykjavik findet ein Kulturfestival im Mai, Kulturnacht im August mit gleichzeitigem Marathon und Konzerten, Lesungen und Feuerwerk statt. Höhepunkt aller Feierlichkeiten ist der Nationalfeiertag am 17. Juni. Überall werden dazu ausgelassene Strassenfeste gefeiert, das dürfen Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen.
Im September findet überall auf der Insel der Abtrieb der Schafe statt. Nach dem Zusammentreiben,
Sortieren und Zählen wird ein großes fröhliches Volksfest gefeiert.

Sie sehen, Island bietet viel zum Entdecken. Wollen Sie etwas Neues ausprobieren, dann kommen Sie einfach bei uns vorbei und wir finden für Sie das spannendste Urlaubsangebot. Island wird Ihre Erwartungen übertreffen!

Bildquellen:
Beitragsbild: https://www.flickr.com/photos/simuh/9177900730/
Titelbild: https://www.flickr.com/photos/aigle_dore/9997912316/
By | 2016-08-15T22:06:55+00:00 Februar 2nd, 2015|Besonderheiten, Kalte Länder, Winter|0 Comments

Leave A Comment